Mysterienschule Shaktsatsang

 

Ausbildung zum Channel Medium

 

Erwachen aus dem Traum

 

Satsang

 

Mediales Sehen

 

 

Um zu verstehen was beim Medialen Sehen geschieht, muß man sich das ganze Universum als Bild vorstellen, eine Sternenkarte mit energetischen Verbindungen untereinander.

Auch der einzelne Mensch ist mit vielen anderen Menschen verbunden. Diese Beziehungen werden auf unterschiedlichste Art und Weise gelebt. Dabei sehen aber die eigenen Augen nur einzelne Punkte, also lediglich die eigene Position und nie das große Ganze. Der Mensch lebt, als hätte man ihn mit einem Fernrohr ausgestattet, das zwar in die Ferne sieht, aber immer nur einen begrenzten Teil des Himmels zeigt. Der größte Teil wird dabei ausgeschlossen.

 

 

So entstehen Zukunft und Vergangenheit.

Vergangenheit als das, was man vorher gesehen hat,
Zukunft als das, was man später sehen wird.
 In Wirklichkeit jedoch ist immer alles da, das ganze Bild, die ganze Sternenkarte existiert als Eines.

Bewußtsein kreiert einen größeren Radius des Erkennens. So gibt es weder Vergangenheit noch Zukunft, nur eine Gegenwart als alles was ist. 

Zukunftsfragen, können nicht mir Sicherheit beantwortet werden. Die lichtvolle Wesensheiten wissen zwar, daß die Zukunft schon "hier" ist, dass es aber unendliche viele Möglichkeiten der Zukunft gibt.

Man wählt aufgrund des "eigenen Willens" und den unbewussten Glaubenssätzen Eine von diesesn Wahrscheinlichkeiten aus. Dabei gestaltet man selbst die eigene Zukunft, die noch nicht festegelegt ist.

 

 

Lao Tsu sagt:
Sei ganz gewöhnlich. Warum dieses Bedürfnis außergewöhnlich zu sein, jemand spezieller zu sein?
Und wenn du nicht jemand besonderer in der Welt sein kannst, dann werde wenigsten erleuchtet.
Aber warum? Warum kannst du nicht zufrieden und erfüllt sein mit dir selbst, so wie du bist?
Wenn Du mich fragst, zufrieden und erfüllt mit sich selbst sein, ist Erleuchtung.
Es ist nichts spezielles, so wie Yogis es benannt haben: Kundlini erwachen, lichterfahrungen, innere Erfahrungen, Engel und Gott und dieses und jenes. Das ist alles Unsinn wenn du es verstehen kannst. Erleuchtung hat damit nichts zu tun.
All diese Dinge - Kundalini and das Licht und Gott and Engel und Himmel und Hölle - sind Teile von Zaubertüten.
Du willst die - er produziert sie direkt für dich. Du stellt die Anforderung und der Magier serviert dir die Dinge die du sehen willst. Du willst etwas ganz besonderes, er wird sie dir geben. Er nützt dich aus. Er lebt von deinen absurden Wünschen.
Mysterienschule Shaktisatsang - Ausbildung zum Channel Medium [-cartcount]